Mein Name ist:

Andrea Peters

Ich STÄRKE Kinder und 

Familien für ihr Leben!

 
banner-familiencoaching | zur StartseiteSelbstbehauptung | zur Startseitebanner-kinder-coaching | zur StartseiteResilienztraining | zur StartseiteFamilie | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

AGB's

Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsbeziehungen zwischen STARKES BAUCHGEFÜHL und der/dem Teilnehmer/in für die Teilnahme an Coaching, Online- oder Präsenzkursen, Webinaren oder Seminaren/Workshops.

  2. Coachings im Sinne dieses Vertrages sind individuelle Coaching-Sitzungen zwischen STARKES BAUCHGEFÜHL und einer festgelegten Anzahl von Teilnehmern, in denen Entscheidungen und Problemlösungen der Teilnehmer begleitet werden. Kurse im Sinne dieses Vertrages sind vorgefertigte Unterrichtssequenzen für mehrere Teilnehmer, die on- oder offline angeboten werden können. Webinare sind online angebotene Einzelunterrichtungen zu einem bestimmten Thema, sie können Teil eines Kurses sein, aber auch alleine stehen. Seminare/Workshops sind offline angebotene Einzelunterrichtungen zu einem bestimmten Thema, sie können Teil eines Kurses sein, aber auch alleine stehen. 

  3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

Allgemeine Vertragsbedingungen

  1. Vertragsabschluss

    Der Vertrag kommt mit STARKES BAUCHGEFÜHL (Andrea Peters, Oststraße 54, 52391 Vettweiß) zustande. Nach Anmeldung im Anmeldebereich der Webseite von STARKES BAUCHGEFÜHL erhält der Anmelder eine Bestätigung per E-Mail, mit den aktuell im Formular angegebenen Anmeldedaten. Im Anhang befinden sich die aktuell gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die veranstaltungsspezifischen Durchführungsvereinbarungen, die Datenschutzerklärung inkl. Widerrufsbelehrung.

  2. Der Vertrag kommt durch persönlichen Abschluss oder durch Fernkommunikationsmittel zustande.

  3. Anmeldung Kinder und Jugendliche

    Anmelder, die nicht volljährige Kinder oder Jugendliche anmelden, müssen die Erziehungsberechtigten sein.

  4. Rechnungsempfänger

    Aus organisatorischen Gründen können nur Anmeldungen mit gültigem Rechnungsempfänger berücksichtigt werden. 

  5. Übertragung auf Dritte

    Der Anmelder ist nicht berechtigt, die Vereinbarung und/oder einzelne Ansprüche aus der Vereinbarung auf Dritte zu übertragen.

  6. Fristloser Ausschluss

    Bei einem Fehlverhalten kann ein Kursteilnehmer (aus disziplinarischen Gründen) von der Betreuung ganz oder teilweise (befristet) ausgeschlossen werden. Eine Beitragsrückerstattung erfolgt weder in diesem Fall noch, wenn der Kursteilnehmer aus gesundheitlichen oder anderen persönlichen Gründen die angebotene Leistung nicht in Anspruch nehmen kann.

  7. Änderungen Personendaten

    Änderungen der Anschrift, Bankverbindung und des Namens hat der Anmelder STARKES BAUCHGEFÜHL unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

  8. Änderung Mehrwertsteuer

    Änderungen der gesetzlichen Mehrwertsteuer durch den Gesetzgeber führen zur entsprechenden Beitragsanpassung.

  9. Wirksamkeit der Bestimmungen

    Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam bzw. undurchführbar sein oder werden, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, in einem derartigen Fall eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an die Stelle der Unwirksamen zu setzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.

  10. Datenschutz

    Die angegebenen personenbezogenen Daten unterliegen dem Datenschutz und werden im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss nur erhoben, gespeichert, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

  11. Nutzung von Daten der Teilnehmer

    STARKES BAUCHGEFÜHL ist berechtigt, bei Veranstaltungen die Namen der teilnehmenden Kinder, Bildaufnahmen (Einzel- oder Gruppenaufnahmen), Erfolge etc. auf Urkunden zu verwenden und den Erziehungsberechtigten auszuhändigen. 

  12. Nebenabreden

    Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform, um wirksam zu werden. Dies gilt auch für eine Abänderung dieses Schriftformerfordernisses.

  13. Gerichtsstand

    Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis der Parteien ist der Sitz der Einrichtung STARKES BAUCHGEFÜHL (52391 Vettweiß).

 

Zahlungsvereinbarungen für Starkes Bauchgefühl Angebot: Kurs, die mit einer monatlichen Gebühr abgerechnet werden 

  1. Geltungsbereich

    Die folgenden Zahlungsvereinbarungen gelten für Veranstaltungen, die mit einer monatlichen Gebühr abgerechnet werden. Die Information, wie eine Veranstaltung abgerechnet wird, geht dem Anmelder mit den Durchführungsvereinbarungen schriftlich zu.

  2. Die Angebote werden in Kursform durchgeführt. Die genauen Inhalte, Dauer und Zeiten der durchgeführten Kurse können den aktuellen Informationen der Internetseite www.starkes-bauchgefühl.de entnommen werden und werden dem Anmelder nach Absendung des Onlineanmeldeformulars per E-Mail in dem Dokument „Durchführungsvereinbarungen“ zugesendet. 

  3. Laufzeit

    Der Vertrag hat eine Erstlaufzeit von einem Kalendermonat und kann mit einer Frist von einer Woche (7 Tage) zum Ende der Erstlaufzeit gekündigt werden. Erfolgt keine fristgerechte Kündigung, verlängert sich der Vertrag automatisch jeweils um 3 Kalendermonate und kann mit einer Frist von 2 Wochen (14 Tage) zum Ende des jeweiligen Vertragszeitraumes gekündigt werden. Kündigungen haben schriftlich (per E-Mail ist ausreichend) zu erfolgen.

  4. Berechnung der Kursgebühr

    Die Kursgebühr wird auf Basis einer monatlichen Gebühr abgerechnet. Die Gebühr wird für 50 Wochen im Jahr berechnet (ohne 2 Wochen Weihnachtsferien) und auf 52 Wochen umgelegt. Somit wird in allen 12 Monaten die Gebühr in gleicher Höhe fällig.

  5. Durchführung der Kurse/Ferien

    Die Kurse finden außerhalb aller Schulferien (NRW) statt. Kurse, die ausgefallen sind werden in den Schulferien nachgeholt. Kurstage, die auf gesetzliche Feiertage fallen entfallen.

 

Zahlungsvereinbarungen für Veranstaltungen, die über eine einmalige Gebühr abgerechnet werden

  1. Geltungsbereich

    Die folgenden Zahlungsvereinbarungen gelten für Veranstaltungen, die mit einer einmaligen Gebühr abgerechnet werden. Die Information, wie eine Veranstaltung abgerechnet wird, geht dem Anmelder mit den Durchführungsvereinbarungen schriftlich zu. 

  2. Einzelne Veranstaltungsinhalte

    Eine Buchung von einzelnen Veranstaltungsstunden ist nicht möglich. Es kann immer nur 
    die Gesamtveranstaltung gebucht werden. 

  3. Die Zahlung der gestellten Rechnung ist innerhalb 14 Tagen durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu bezahlen.  

  4. Stornierung einer Veranstaltung
    Die Stornierung einer Veranstaltung ist bis zu 3 Kalendertage vor der ersten Einheit der jeweiligen Veranstaltung kostenfrei möglich. Danach fallen Stornierungsgebühren in Höhe von 50 % der Gebühren für die jeweilige Veranstaltung an. Bei einer Stornierung innerhalb von 24 Stunden vor der jeweiligen ersten Einheit werden die vollen Gebühren für die Veranstaltung berechnet.

  5. Nichterscheinen des Teilnehmers
    Aufgrund der festgelegten Kurszeiten und -tage ist STARKES BAUCHGEFÜHL nicht verpflichtet, bei Nichterscheinen des Teilnehmenden versäumte Einheiten der Veranstaltung nachzuholen. In diesem Fall wird weder ein Alternativtermin in einem anderen Kurs angeboten noch die anteilige Veranstaltungs-gebühr zurückerstattet.

  6. Krankheit des Teilnehmers
    Die Veranstaltungsinhalte finden nur zu den jeweils in den Durchführungsvereinbarungen angegebenen Terminen statt. Bei Krankheit des Teilnehmers verfällt der Anspruch. Wenn organisatorisch möglich, wird bei Vorlage eines Attestes auf dem Kulanzwege versucht, in Abstimmung mit STARKES BAUCHGEFÜHL an einem anderen, von STARKES BAUCHGEFÜHL angebotenen Kurstermin kostenfrei die Leistung nachzuholen. Es werden keine anteiligen Kursgebühren für den jeweiligen Veranstaltungsteil zurückerstattet.

 

Haftung

  1. Haftungsumfang
    Die Haftung von STARKES BAUCHGEFÜHL für etwaige Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gleich welcher Art entstehen, beschränkt sich auf Fälle des Vorsatzes bzw. grober Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet STARKES BAUCHGEFÜHL in keinem Fall für aufgrund von Diebstahl, Einbruch im Veranstaltungsort oder aus sonstigen Gründen abhandengekommene Gegenstände des Kunden bzw. Teilnehmers. Erziehungsberechtigte und ggf. weitere Begleitpersonen der an der Veranstaltung teilnehmenden Kinder sind nicht in das Veranstaltungsangebot eingebunden und betreten bzw. nutzen die Veranstaltungseinrichtung auf eigene Gefahr.

  2. Haftungszeitraum 
    Bei Verletzungen, Unfällen sowie Schäden, die Teilnehmer an anderen Personen sowie an Einrichtungsgegenständen des Veranstaltungsortes verursachen, übernimmt STARKES BAUCHGEFÜHL keine Haftung, wenn diese vor Beginn und/oder nach Ende der Veranstaltung entstehen.

  3. Coaching/Training ist die individuelle Erarbeitung von Methoden, Verhaltensweisen und Einstellungen und daher immer in erheblichem Maße von der Mitarbeit des Teilnehmers abhängig. Einen bestimmten Erfolg des Coachings/Training kann die Anbieterin nicht garantieren.

  4. Die Stellungnahmen und Empfehlungen der Anbieterin bereiten die unternehmerische oder persönliche Entscheidung des Teilnehmers nur vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.

  5. Die Anbieterin haftet bei online abgehaltenem Coaching nur für die ordnungsgemäße Einspeisung der Daten in das Internet an ihrem Zugangspunkt. Sie haftet nicht, sofern die ordnungsgemäß eingespeisten Daten nicht in ausreichender Qualität bei dem Teilnehmer ankommen. Insbesondere haftet die Anbieterin nicht für die Empfangskonfiguration des Teilnehmers oder Fehler bei Netzbetreibern. 

  6. Mitgebrachte Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Teilnehmers in den Räumlichkeiten der Anbieterin. Die Anbieterin übernimmt keine Haftung für den Verlust, den Untergang oder die sonstige Beschädigung, es sei denn, der Anbieterin fällt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last.

 

 

Widerrufsrecht

  1. Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

  2. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie den Vertrag unterzeichnet haben bzw. die Anmeldebestätigung erhalten haben.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

  3. Folgen des Widerrufs. 

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Alternative Streitbeilegung

  1. Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr  
    Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

  2. Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet, hierzu jedoch grundsätzlich bereit.

 

Urheberrecht und gewerbliche Schutzrechte, Aufnahmen

  1. Sämtliche Leistungsunterlagen der Anbieterin sind urheberrechtlich geschützt. Dies betrifft sowohl Inhalte der Anbieterin auf ihrer Webseite, Vorträge, Präsentation, Skripten und sonstige Leistungsunterlagen. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, derartige Unterlagen zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben.

  2. Dem Teilnehmer ist untersagt, die geschützten Kurs-Inhalte zu anderen Zwecken als der eigenen Unterrichtung zu nutzen. 

  3. Der Teilnehmer ist nicht berechtigt, ohne ausdrückliche Erlaubnis der Anbieterin Bild-, Film- oder Tonaufnahmen von der Leistung zu machen.

  4. Der Teilnehmer willigt ein, dass die Anbieterin Bild-, Film- und/oder Tonaufnahmen von den Kursen, Webinaren oder Seminaren unter Wiedergabe des Teilnehmers herstellt und für Werbezwecke verwendet. Der Teilnehmer ist berechtigt, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen oder einzuschränken.